Über uns

Wir – das sind eine Großfamilie mit drei Kindern (demnächst vier) und zwei Großmüttern – und leben auf ca. 2 ha Land im Thüringer Wald. Anastasias Traum vom Lebern auf einem „Landsitz“, wo Menschen sich ihren Raum der Liebe erschaffen, hat uns sehr bewegt.
Wir haben jahrelange Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen des Lebens.

Simon, als Vater der Familie, konnte eine Zeit lang in Russland in einer Landsitzsiedlung vielfältige Erfahrungen sammeln. Dabei stellte er fest, wie wenig er eigentlich von einem Leben zurück zu den Wurzeln noch weiß. Die Lehre, durch die er damals ging, war umso spannender und manchmal auch hart. Dabei lernte er vieles außerhalb von seinem angelernten Wissen auf eigenwillige und ungewöhnliche Weise zu lösen. Wenn ein Ersatzteil für ein technisches Gerät fehlte, konnte man das nicht unbedingt einfach bestellen – man musste seine Fantasie benutzen und sich häufig ungewöhnliche Lösungen einfallen lassen.

Luisa, als Mutter der Familie, ist zu unserem Glück ein großes Organisationstalent. Sie betreut großenteils die Kinder, leitet den Haushalt – auch wenn alle anderen mit anpacken – und sie hat den Überblick über die Finanzen. Außerdem studiert sie noch und hilft überall dort, wo Unterstzützung gebraucht wird. Sie ist zudem sehr mediativ veranlagt.

Iris und Christa – die Großmütter – haben sehr lange Erfahrung mit dem Anbau von Gemüse und Obst bis hin zur Selbstversorgung. Auch im Bereich der Ernährung, Gesundheit, Spiritualität und allgemeine Lebensqualität haben beide viele – auch sehr unterschiedliche – Erkenntnisse erworben.

Seit fast sechs Jahren sind wir nun auf diesem Land und wir standen immer wieder vor neuen Herausforderungen – auch heute noch. Wir haben inzwischen gelernt die Naturwesen mit einzubeziehen bei allem, was wir hier in der Natur machen und unser Erfahrungsschatz wird von Woche zu Woche größer. Das geben wir nun gerne an Menschen weiter, die auch diesem Traum für sich umsetzen wollen und noch keine so vielfältigen Erfahrungen haben.